Willkommen auf harmonica-masters.de

11. Harmonica Masters Workshops

Trossingen, 02. - 06. November 2016

 

 

Künstlerische Leitung & Konzept: Steve Baker
Veranstalter: Hohner Konservatorium / Michaela Kitzke

Die Harmonica Masters Workshops wurden 2003 von Steve Baker initiiert, in Zusammenarbeit mit der Stadt Trossingen und der Hohner Musikinstrumente GmbH. Nun unter der Leitung vom Hohner Konservatorium, die No.1 Bildungsveranstaltung für Blues-Mundharmonika in Europa startet Anfang November 2016 zum 11. Mal auf dem neuen Campus im historischen Herz von Trossingen, dem komplett renovierten ehemaligen Hohner Fabrikgelände.

 

News 25.10.2016

Kurzfristige Änderung im Konzertprogramm am Samstag 05. November!

Wegen dem unerwarteten Angebot, als Ersatz für den legendären Stevie Wonder eine Reihe Konzerte in Belgien und den Niederländen als Begleiter der Soul-Königin Chaka Khan zu spielen, wird Antonio Serrano Trossingen am Nachmittag vom Samstag 05. November frühzeitig verlassen müssen. Daher wird er beim Harmonica Masters Konzert am Abend nicht spielen können. Antonio möchte sich aufrichtig dafür entschuldigen und hofft, alle werden für seine Entscheidung Verständnis haben. Um Teilnehmer und Konzertbesucher die Gelegenheit zu bieten, Antonio zu hören, haben wir ein kurzes Showcase während der Session nach dem Konzert am Freitagabend eingeplant.
Antonios Freund und Kollege, der brasilianische Mundharmonika-Maestro Alex Rossi, hat kurzfristig zugesagt, an seiner Stelle beim Konzert am Samstagabend
aufzutreten. Ein Pionier der südamerikanischen Blues-Szene, Rossi hat live und im Studio mit einer beeindruckenden Reihe Blueslegenden zusammengearbeitet, darunter Sam Myers, Magic Slim, Hubert Sumlin, Joshua Redman, Susan Tedeschi, Phil Guy, Jeff Healey und vielen anderen. Ungewöhnlicher Weise ist er außerdem hochbegabter Jazz Chromonikaspieler. Neuerlich produzierte Alex eine Tribute CD zu Ehren des verstorbenen Toots Thielemans, zusammen mit fünf anderen Jazz Chromspieler der absoluten Weltklasse, darunter Gregoire Maret, Olivier Ker Ourio und Antonio Serrano. Er ist auch auf dem Soundtrack zum preisgekrönten Film "Nono The Zig Zag Kid" mit Isabella Rosellini zu hören und hat kurz davor eine CD mit Kompositionen Tom Jobims veröffentlicht.

News 30.09.2016

Museums-Projekt 25 Jahre Deutsches Harmonikamuseum

Geburtstagskonzert und Benefiz-Auktion

Samstag 05. November 2016, 15.00 - 16.15

2016 ist das Deutsche Harmonikamuseum in seine neue Räumlichkeiten im denkmalgeschützten Bau V auf dem ehemaligen Hohnergelände eingezogen. Das Museum feiert außerdem in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass spielen die Dozenten der Harmonica Masters Workshops 2016 ein kurzes Geburtstagskonzert im neuen Museum. Der Eintritt ist für Workshopbesucher frei, um Spenden wird gebeten.

Anschließend gibt es eine amerikanische Auktion, wo 25 ausgewählte Exponate aus den Museumsbeständen an den Meistbietenden verkauft werden. Außergewöhnliche historische Instrumente und andere seltene Stücke der Harmonikageschichte kommen zum ersten Mal in den Verkauf. Der Erlös kommt zu 100% dem neuen Museum zugute. Mundharmonika-Liebhaber bekommen so die einmalige Gelegenheit, für seltene historische Instrumente und Dokumente in dieser geschichtsträchtigen Location bieten zu können.

Zu den Glanzstücken der Auktion gehören unter anderem:

Eine Richter-Mundharmonika „100 Jahre Hohner“ von 1957 (Marine Band Sondermodell) im Originaletui

Weitere zum Teil vergoldete Marine band-Sondermodelle

Eine 6-fach Wender mit „Little Lady“-Miniatur-Mundharmonikas in unterschiedlichen Tonarten, angefertigt von Meister Günter Bayer

Ein Original Werbeblatt der Beatles-Mundharmonika-Kampagne 1964

Sonderkonzert und Auktion sind nur für die Teilnehmer der Workshops und geladen Gäste!

Hintergrundinformation:
Mit großem Enthusiasmus, hohem personellen und finanziellen Einsatz haben Museumsleiter Martin Häffner und sein Team den Umzug und die Wiedereröffnung des einmaligen Harmonikamuseums betrieben. Am 10. Mai 2016 konnte es am authentischen Platz im „Bau V“ der alten Hohner-Fabrik eröffnet werden. Die Resonanz des Publikums ist überwältigend positiv. Trotz verschiedener Spenden und Zuschüsse konnte die neue hochwertige Museumseinrichtung aber nicht ohne Darlehen finanziert werden. Um die Schuldenlast tragen zu können, ist das Museum mehr denn je auf Spenden und Benefizaktionen angewiesen.

Weitere Informationen zum Deutschen Harmonikamuseum:
www.harmonika-museum.de

News 22.08.2016

Es sind noch über zwei Monate bis zum Beginn der diesjährigen Harmonica Masters Workshops, aber die Zahl der Anmeldungen hat bereits eine Allzeithöchststand erreicht. Um die 140 Mundharmonikaspieler aus aller Welt haben sich schon eingetragen und die meisten Kurse sind ausgebucht. Diese Tatsache spricht Bänder über die hohe Wertschätzung für die Workshops unter den Spielern und unterstreicht eindrucksvoll ihre Rolle als das führende Bildungsevent für modernes Harpspiel.

Da es immer Absagen in letzter Minute geben kann, haben wir eine Warteliste eingerichtet für diejenigen, die sich noch nicht angemeldet haben. Etwaige freie Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Wer in diese Liste eingetragen werden möchte, sollte sich bitte mit Michaela Kitzke beim Hohner Konservatorium in Verbindung setzen. Sollte ein Platz frei werden, meldet sie sich dann sofort. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )

Einige wenige Plätze sind für den Masterworkshop mit David Barrett (Sprache: Englisch), Anfängerkurs mit Riedel Diegel (Sprache: Deutsch) sowie den Gitarrenkurs mit Eric Noden (Sprache: Englisch) noch frei.

Wir möchten uns bei unseren zahlreichen Rückkehrer und Wiederholungstäter für ihre Treue und Unterstützung bedanken und freuen uns, euch alle Anfang November in Trossingen begrüßen zu dürfen!

Seite 1 von 7

Zum Anfang