Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Aus-, Weiter- und Fortbildungsangebote, sowie Workshops und Festivals der HOHNER Musikinstrumente GmbH Trossingen, nachfolgend HOHNER genannt. Die AGB werden mit der Anmeldung zu einem Angebot von HOHNER anerkannt.

Anmeldung und Zulassung
Nach Eingang der Anmeldung erhalten die InteressentInnen eine Zulassung über die Teilnahme an einer Aus-, Weiter- oder Fortbildungsveranstaltung oder eine schriftliche Mitteilung über den aktuellen Stand (z. B. Warteliste, fehlende Unterlagen, Absage etc.). Eine Anmeldung zu berufsbegleitenden Lehrgängen oder berufsbegleitenden Fortbildungen, die sich über einen längeren Zeitraum erstrecken, gilt für alle Arbeitsphasen einer Fortbildung.

Änderung oder Absage vor Beginn einer Veranstaltung
HOHNER behält sich vor, bei zu geringer Nachfrage einen Kurs kurzfristig abzusagen oder den Beginn zu verschieben. Gleiches gilt für Kursabsagen wegen Ausfall eines Dozenten/einer Dozentin oder aufgrund höherer Gewalt. In diesen Fällen fallen für die TeilnehmerInnen keine Kosten an. Vorab entrichtete Beträge werden in voller Höhe zurückerstattet. Darüber hinaus können keine weiteren Ansprüche gegenüber HOHNER Musikinstrumente geltend gemacht werden.

HOHNER behält sich Anpassungen bezüglich Inhalt und Ablauf der einzelnen Fortbildungsveranstaltungen sowie der Mitwirkung von ReferentInnen und GastdozentInnen vor.

Teilnahmegebühren
Für die verschiedenen Lehrgänge, Aus-, Weiterbildungs- und Fortbildungsmaßnahmen, sowie Workshops und Festivals gelten die in der jeweiligen Ausschreibung ausgewiesenen Teilnahmegebühren.

Zahlungsweise
Nach der Teilnahmebestätigung und einer Rechnungsstellung durch HOHNER Musikinstrumente erfolgt die Bezahlung der Teilnahmegebühr in der Regel per Vorabüberweisung oder Paypal.
Sie erhalten in schriftlicher Form (Mail oder Brief) eine Bestätigung über den Erhalt der Teilnahmegebühren. Mit dieser Bestätigung ist die InteressentIn verbindlich angemeldet.

Kooperationsveranstaltungen mit anderen Institutionen können von dieser Regelung abweichen. Hier gelten die Bedingungen derjenigen Einrichtung, die die finanzielle Abwicklung der Veranstaltung übernimmt.
Bitte achten Sie darauf, dass Sie evtl. anfallende Bankgebühren übernehmen. Trotzdem anfallende Überweisungsgebühren werden in bar vom Veranstalter vor Ort eingezogen.

Unterkunft
HOHNER stellt keine Unterkünfte zur Verfügung, eine Buchung von Übernachtungsmöglichkeiten über HOHNER ist nicht möglich. HOHNER kann aber Empfehlungen und Hilfestellungen bei der Suche geben.

Kündigung
Der Teilnehmende/die Teilnehmende kann den Vertrag nach erfolgter Zulassung kündigen.
Eine Stornogebühr, bezogen auf die Teilnahmegebühr, wird nach folgenden Sätzen erhoben:
• bis 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung 20 % der Teilnahmegebühr
• bis 8 Tage vor Beginn der Veranstaltung 80 % der Teilnahmegebühr
• danach 100 % der Teilnahmegebühr

Die Kündigung bedarf der Schriftform. Als Kündigungstermin gilt der Tag des Posteingangs.

Datenschutz
HOHNER erhebt mit der Anmeldung personenbezogene Daten und verarbeitet diese zur Erfüllung seiner Aufgaben. Der/die Teilnehmende stimmt der maschinellen Speicherung seiner Daten zu. Um den TeilnehmerInnen die eventuelle Bildung von Fahrgemeinschaften zu ermöglichen, werden die Anschriften und Telefonnummern den TeilnehmerInnen innerhalb einer Fortbildung weitergegeben, sofern dieser Verfahrensweise nicht widersprochen wird.

Haftung
HOHNER übernimmt keine Haftung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, es sei denn, es liegt grob fahrlässiges Verhalten seitens HOHNER vor.

Durch TeilnehmerInnen verursachte Schäden und Verunreinigungen am Gebäude, in den Räumlichkeiten, an der Ausstattung und den Musikinstrumenten werden diesen in Rechnung gestellt.

Nutzungsvorbehalt
Die TeilnehmerInnen übertragen HOHNER das Nutzungsrecht an Arbeitsergebnissen, die in den jeweiligen Kursen, Lehrgängen, Workshops etc. erarbeitet werden.

Sonstiges
Ton- und Bildaufnahmen sind bei allen Veranstaltungen des Hohner-Konservatoriums grundsätzlich nicht gestattet.

In sämtlichen Räumen der Veranstaltungen ist das Rauchen aufgrund gesetzlicher Regelung untersagt.
Das Mitbringen von Haustieren ist nicht gestattet.

Die Hausordnung der jeweiligen Veranstaltungsorte ist für den Teilnehmenden/die Teilnehmende bindend.

Die in den Ausschreibungen ausgewiesenen spezifischen Regelungen für die einzelnen Veranstaltungen sind Bestandteil der AGB.

 


Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Stuttgart.

Trossingen, 27. Februar 2020

Zum Seitenanfang
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.