Beiträge

News 25.10.2016

Kurzfristige Änderung im Konzertprogramm am Samstag 05. November!

Wegen dem unerwarteten Angebot, als Ersatz für den legendären Stevie Wonder eine Reihe Konzerte in Belgien und den Niederländen als Begleiter der Soul-Königin Chaka Khan zu spielen, wird Antonio Serrano Trossingen am Nachmittag vom Samstag 05. November frühzeitig verlassen müssen. Daher wird er beim Harmonica Masters Konzert am Abend nicht spielen können. Antonio möchte sich aufrichtig dafür entschuldigen und hofft, alle werden für seine Entscheidung Verständnis haben. Um Teilnehmer und Konzertbesucher die Gelegenheit zu bieten, Antonio zu hören, haben wir ein kurzes Showcase während der Session nach dem Konzert am Freitagabend eingeplant.
Antonios Freund und Kollege, der brasilianische Mundharmonika-Maestro Alex Rossi, hat kurzfristig zugesagt, an seiner Stelle beim Konzert am Samstagabend
aufzutreten. Ein Pionier der südamerikanischen Blues-Szene, Rossi hat live und im Studio mit einer beeindruckenden Reihe Blueslegenden zusammengearbeitet, darunter Sam Myers, Magic Slim, Hubert Sumlin, Joshua Redman, Susan Tedeschi, Phil Guy, Jeff Healey und vielen anderen. Ungewöhnlicher Weise ist er außerdem hochbegabter Jazz Chromonikaspieler. Neuerlich produzierte Alex eine Tribute CD zu Ehren des verstorbenen Toots Thielemans, zusammen mit fünf anderen Jazz Chromspieler der absoluten Weltklasse, darunter Gregoire Maret, Olivier Ker Ourio und Antonio Serrano. Er ist auch auf dem Soundtrack zum preisgekrönten Film "Nono The Zig Zag Kid" mit Isabella Rosellini zu hören und hat kurz davor eine CD mit Kompositionen Tom Jobims veröffentlicht.

Zum Anfang