Dennis Gruenling wurde drei Mal von der Zeitschrift Real Blues Magazine als „Best Modern Blues Harmonica Player“ ausgezeichnet. Außerdem wurde er als „Best Instrumentalist - Harmonica“ drei Jahre nach einander bei den Blues Music Awards nominiert.

Mit ihrem einmalig sensibelen Mundharmonika-Sound hat Indiara Sfair aus Curitiba, Brasilien, die Herzen von Musikliebhabern weltweit im Sturm erobert. Ihre Youtube Videos haben Millionen von Zuschauern begeistert.
Eine Absolventin der Parana School of Fine Arts, startete Indiara 2009 eine Karriere als Blues- und Jazzmusikerin.

Joe Filisko gilt als der führende Experte für traditionelle diatonische Harpstile und kennt die Spieltechniken und Musik der prägenden Spieler des Vor- und Nachkriegsblues wie kein zweiter.

In Frankreich gibt es nur einen Mann, der bloß mit seiner Mundharmonika ein ganzes Fußballstadion zum Toben bringen kann. Greg Zlap ist nicht nur virtuoser Spieler, sondern auch ein herausragender Showman, der seine eigene Musik singt, komponiert, produziert und live spielt.

"Eric ist geistige Erbe der Chicago Bluesgitarristen der 1920er und -30er Jahre, wie Tampa red und Big Bill Broonzy"  -  The Illinois Entertainer

Andere Kinder und Jugendliche quälen ihre Eltern oft mit quietschenden Blockflöten, sägenden Geigentönen oder schrägem Geklimper auf verstimmten Klavieren. Die Werkzeuge des Übels landen dann meist in der Zimmerecke um dort zu verstauben. Anders war das bei Marko Jovanovic, 1978 mit serbischen Wurzeln in München geboren, ist es ein Onkel, der Markos musikalischen Weg ganz entscheidend beeinflußt; er schenkt nämlich seinem damals 13jährigen Neffen ausgerechnet eine Mundharmonika und trifft damit ins Schwarze!

Riedel Diegel lernte 7 Jahre klassische Geige, bevor er sich das Bluesharp- und Keyboardspielen als begabter und begeisterter Autodidakt selber beibrachte und 15jährig mit seiner ersten akkustischen Bluesband auf der Bühne stand.

Steve Baker wurde in London geboren und lebt heute in der Nähe von Hamburg, wo er in den späten 70er Jahre mit der verrückten akustischen Jugband "Have Mercy" landete. Als Autodidakt, der 1969 anfing Mundharmonika zu lernen, entschied er sich schon 1975 für die Profi-Laufbahn und wurde vor einiger Zeit von Detlev Hoegen, Chef vom angesehenen Label CrossCut Records, zu den "Top 10" der Harpstilisten weltweit gezählt.

Zum Seitenanfang