Antonio Serrano

PDFDrucken
Grundlagen der chromatischen Mundharmonika
Kurssprache: Englisch
Preis:
Brutto-Verkaufspreis: 285,00 €
285,00 €
Benachrichtigen Sie mich!
sold out / ausgebucht
Beschreibung

Master-Workshop 5
Grundlagen der chromatischen Mundharmonika

In jungen Jahren studierte Antonio Serrano die chromatische Mundharmonika beim großen Meister Larry Adler. Seitdem ist er zu einen der weltweit führenden Exponenten dieses Instruments geworden, der eine stilistische Bandbreite abdeckt, die von der Klassik bis zum Jazz, Pop, Rock, Blues und Flamenco reicht. Er hat mit zahlreichen Musiker vom Weltrang zusammengearbeitet, darunter Paco de Lucia und Wynton Marsalis.

Sein Kurs bei den Harmonica Masters Workshops 2016 befasst sich mit den grundlegenden Spieltechniken, darunter wie man einen vollen, klaren Sound erzeugt. Er wird auch Herangehensweisen für unterschiedlichen Stile aufzeigen und ist selbstverständlich für thematischen Wünsche seitens der Studenten offen. Spieler verschiedener Levels und Stilen sind willkommen.

Spieltechnik:
Übungen, um ein solide Spieltechnik aufzubauen  -  Skalen, Arpeggien, Progressionen.
Lernen, wie man effizient übt  -  mit dem Metronom arbeiten, sich auf eine Sache nach der anderen konzentrierenen, sich unnötige Mühe ersparen, das optimale Übungstempo finden.
Das Instrument und seine Einschränkungen besser verstehen (unmögliche Phrasierungen, fast unmögliche Triller etc.). Wie man eine Bilanz findet zwischen dem, was gut spielbar ist, und dem, was schwierig in der Ausführung ist. Beispiele von Toots, Larry Adler und Stevie Wonder, die alle mit diesem Thema auf intelligenten und kunstvollen aber unterschiedlichen Arten und Weisen umgehen.
Ansatz  -  Tongue Block vs. Pucker, Vor- und Nachteile beiden Methoden.
Oktave und Intervalle.

Sound:
Die Luftsäule kontrollieren lernen, um einen großen, vollen Sound zu erzeugen.
Die unterschiedlichen Vibrato-Typen (Hand-, Zunge- und Rachenvibrato).
Wie man mit einem Mikrophon arbeitet (auf einem Stativ, oder in den Händen gehalten). Dynamisches oder Kondensatormikro?

Stile:
Wie die Chromonika in den verschiedensten Musikstilen eingesetzt wurde  -  Jazz, Blues, Klassik, Flamenco. Antonio wird Beispiele vorzeigen und diese spieltechnisch analysieren.
Jeder Stil verlangt nach unterschiedlichen Spieltechniken. Lernen, wie man die spieltechnische Abläufe erkennt, um in die entsprechende Richtung üben zu können.

Kurssprache: Englisch


Workshop beinhaltet folgende Leistungen:
o    mind. 11 Unterrichtseinheiten von je 75 min. Mi – Sa
o    Eintritt zu den Kesselhaus-Sessions an allen Tagen
o    Eintritt zu den Harmonica Masters Konzerten am Freitag und Samstag
o    Eintritt zu den Rahmenveranstaltungen Mittwoch bis Samstag

Zum Anfang