David Barrett

PDFDrucken
The finer points of blues harmonica
Kurssprache / course language: deutsch / english
Preis:
Brutto-Verkaufspreis: 285,00 €
285,00 €
Benachrichtigen Sie mich!
Beschreibung

Master-Workshop 2

The finer points of blues harmonica

Mittwoch (halber Tag)  -  Dynamik
Der bewußter Einsatz von Dynamik ist ein äußert wichtiger Faktor, um deinem Spiel mehr Ausdruck zu verleihen. Wir werden Übungen durcharbeiten, um Lautstärke und klangliche Kontrolle dynamisch zu varieren, und Wege erkünden, diese Aspekte in dein Spiel sofort zu integrieren. Für Anfänger und Fortgeschtrittene geeignet. Studenten brauchen eine Harp in A.

Donnerstag - Blues Bass Lines and Hooks
Es macht viel Spaß, Basslinien auf der Harp zu spielen. Außerdem klingen sie gut und bieten einen wunderbar intuitiven Weg, die Harmonien besser kennen zu lernen. Um effektiv zu begleiten und beim Improvisieren geeignete Töne wählen zu können, ist es unabdingbar, die Harmonien der 12-Takt Bluesschema zu kennen und verstehen.
Ein "Hook" nennt man eine kleine Figur, die in einem Song öfters wiederholt wird und dem Stück mehr Flair verleiht. Ein Stück ohne Hook kann langweilig wirken; mit einem der Hooks versehen, die ich euch beibringen werde, wirds cool. Studenten müssen das Bending beherrschen und brauchen eine Harp in A.

Freitag  -  Das Spiel im Moll
Viele Harpspieler müssen passen, wenn ein Stück im Moll ansteht. Es gibt aber ein relativ einfaches System, um im Moll spielen zu können. Wir werden uns die 3. Position anschauen (sehr intuitiv!), dann die 2. Position (weniger intuitiv, dafür vertraut), wie auch die seltenere Positionen 4 und 5. Studenten müssen das Bending beherrschen und brauchen Harps in G, A und D.

Samstag (halber Tag)  -  Das Spiel im oberen Register
Bei einer Mehrheit der Harp-Aufnahmen in der 2. Position agiert der Spieler lediglich in den Kanälen 1 - 6. Gelegentlich spielt ein Harpkünstler im oberen Register, und das kann wirklich für Aufregung sorgen. Leider mangelt es oft an guten Beispiele zum studieren. In dieser Klasse werden wir Phrasen einstudieren, die ich über die Jahre von Topp-Spielern gesammelt habe. Wir werden auch Skalen anschauen, die im oberen Register gut funktionieren, sowie Improvisationskonzepte wie die Oktav Substitution, wo man Phrasen die man bereits in einer Lage kennt, in einen anderen Bereich des Instruments versetzt. Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Kurssprache: Englisch


Workshop beinhaltet folgende Leistungen:
o    mind. 11 Unterrichtseinheiten von je 75 min. Mi – Sa
o    Eintritt zu den Kesselhaus-Sessions an allen Tagen
o    Eintritt zu den Harmonica Masters Konzerten am Freitag und Samstag
o    Eintritt zu den Rahmenveranstaltungen Mittwoch bis Samstag

Zum Anfang